Home > Allgemein > Stärkung durch Teilhabe

Stärkung durch Teilhabe: eine Seminarreihe zum Selbst-Empowerment und Selbständigkeit von/mit geflüchteten Frauen_Migrantinnen*

Das Projekt strebt die Stärkung, der aktiven gesellschaftlichen Teilhabe und die Förderung von neuen, als auch bereits bestehenden Kompetenzen, von geflüchteten Frauen* und Migrantinnen* unterschiedlicher Herkunft an, um ihre Handlungsmöglichkeiten in dieser Gesellschaft zu erweitern.

Im  Jahr 2019 beschäftigen wir uns mit den Themen aktive politische Partizipation, Selbst-Empowerment und Vernetzung von und zusammen mit migrierten _geflüchteten Frauen`*.
Schon immer gestalten Migrantinnen und geflüchtete Frauen* aktiv diese Gesellschaft, und dies trotz erschwerten Zugang und Nachteilen bei der politischen Teilhabe.

In der vielseitigen Seminarreihe werden die verschiedenen politischen Partizipationsmöglichkeiten sowie der Umgang mit Hürden, wie Diskriminierung thematisiert und noch weniger bekannte politische Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigt

Der 4.te und letzte Termin von Stärkung durch Teilhabe: eine Seminarreihe über Empowerment und politische Partizipation von und mit Migrantinnen_geflüchteten Frauen* findet am 13.12.2019+14.12.2019  von 10 bis 16 Uhr bei Helle Panke e.V. 

Wir beschäftigen uns mit dem Thema community Philosophy- Ein Denkfreienraum zur Reflexion unserer Erfahrung mit Konzepten wie des “Geflüchteten”, des “Menschen”, des “Rechtes” und der “Freiheit”. Keine spezielle Voraussetzung ist nötig, außer der Wunsch, sich über Ideen auszutauschen!

Community philosophy entsteht in geschützten, freien Denkräumen, in denen Konzepte und Praktiken der Freiheit reflektiert, experimentiert, gelernt und ausgeübt werden. Wir nehmen uns die nötige Zeit und den geeigneten Raum, um über unsere alltägliche Erfahrungen, über unsere Lebenssituation, unsere Handlungsmöglichkeiten, unsere Traditionen und Verständnisse von z.B. “Identität”, „(Menschen)Recht“, “Religion” und “Politik“ nachzudenken, um sie in Worten, Gesten, Bewegungen und Figuren zu artikulieren und zu erklären, zu verteidigen oder zu kritisieren. Community philosophy setzt keine philosophische Ausbildung voraus, denn sie gründet auf der Glaube an die universelle menschliche Intelligenz. “Alle Menschen sind Intellektuelle”, sagte einmal Ende des 19. Jahrhunderts der italienische Philosoph und Kommunist Antonio Gramsci… aber selbst das kann in unserem Workshop zur community philosophy in Frage gestellt und diskutiert werden.

Anmeldungen zur Teilnahme und bei Bedarf auf Kinderbetreuung und /oder Sprachmittlerung (Englisch, Farsi, Arabisch; Russisch etc.) bis zum 30. November  an

Facebook: https://www.facebook.com/events/491016704828117/

 

WEB_Plakat_Stärkung durch Teilhabe-4

********************************************************************************

Der 3.te Termin findet am 06.11+07.11.209 (10 bis 16 Uhr) im Bücher Bürgerhaus
Thema: Empowerment, Diskrimierung und politische Bildung:

Wir werden Erfahrungen austauschen, über unsere Rolle in der Gesellschaft sprechen und wie wir aktiver sein können. Zusammen mit spannende Trainer*innen und Gäste!

Wir freuen uns auf  euch!

0001

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 2.te Termin findet am 19.06+20.06.2019 (15 bis 20 Uhr) im Stadtteilzentrum Pankow. 
Thema: Communitybuilding und Vereinsgründung

INFO: Facebook-Event + Flyer: Flyer_Stärkung durch Teilhabe-2

*****

Der 1.te Termin findet  am 17.05 + 18.05.2019 (10 bis 16 Uhr) im Haus der Demokratie und Menschenrechte
Thema: Politische Partizipation, Beteilungsmöglichkeit & Diskriminierung

INFO: Facebook-Event + Flyer: Stärkung durch Teilhabe 2019

Wir bitten um Anmeldung( mit Angaben zur Sprache und Kundenbetreuungswunsch) unter: trixiewiz@gmail.com
da unsere Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist.

Sprachmittlerinnen auf Tigrinja, Albanisch, Kurdisch, Arabisch,Russisch und Farsi werden den Workshop begleiten. Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.
Fahrkarten der Berliner Verkehrsbetriebe werden erstattet.

Dieses Projekt findet in Kooperation mit  I.S.I e.V Initiative Selbständiger  Immigrantinnen und KuB e.V. Kontakt und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen und dem VIA Projekt Willkommen in Berlin im IQ-Netzwerk Berlin und wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

 

2018

Der 3.te Termin und 4.te Termin der Seminarreihe „Stärkung duch Teilhabe“ findet am am 15 und 16. Oktober.2018 in den barrierefreien Räumen der Kultur Markt Halle und am 26 und 27 November 2018 im Tagungswerk im KuBiZ  statt. An diesen zwei Tagen können geflüchtete Frauen*_Migrantinnen konkrete Schritte ihres beruflichen Weges_Um_Orientierung in Deutschland beispielsweise:
-die Erstellung eines tabellarischen Lebenslaufes
-Bewerbungsberatung
-Klärung arbeitszeitrechtlicher Fragen
-Übungen zur Körpersprache / Erstellung von Bewerbungsfotos

Das Seminar wird, von einer langjährig erfahrenen Berufsberaterin für Frauen* und einer auf den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt versierten Juristin, begleitet.

Wir bitten um Anmeldung( mit Angaben zur Sprache und Kundenbetreuungswunsch) unter: trixiewiz@gmail.com
da unsere Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist.

Sprachmittlerinnen auf Tigrinja, Albanisch, Kurdisch, Arabisch,Russisch und Farsi werden den Workshop begleiten. Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.
Fahrkarten der Berliner Verkehrsbetriebe werden erstattet.

Flyer Seminar Stärkung durch Teilhabe 15_16 Oktober 2018

Vierter_Stärkung durch Teilhabe

****************************************************************************************

Der 2.te Termin unserer Seminarreihe „Stärkung durch Teilhabe“ findet am 27.06 und 28.06.2018 in den barrierefreien Räumen des Bucher Bürgerhauses statt.
Wir wollen mit Euch/Ihnen zur beruflichen Neuorientierung /Umorientierung und Berufswegplanung arbeiten.

In diesen zwei Tagen können geflüchtete Frauen_Migrantinnen mit der Seminarleiterin Barbara Schackwitz welche  über langjährige Erfahrung in Unternehmensberatung, Seminarleitung und Coaching verfügt,folgenden Fragen nachgehen

Wie plane ich meine Karriere am besten?
Wie kann ich mein Privatleben und meine Karriere miteinander verbinden?
Wie sieht mein Wunscharbeitsplatz aus?
Was für Perspektiven bietet der deutsche Arbeitsmarkt ?
Welche im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse werden anerkannt /Wie gehe ich mit Hindernissen in meiner beruflichen Laufbahn um ?

Wir bitten um Anmeldung( mit Angaben zur Sprache und Kundenbetreuungswunsch) unter: trixiewiz@gmail.com
da unsere Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist.

Sprachmittlerinnen auf Tigrinja, Albanisch, Kurdisch, Arabisch,Russisch und Farsi werden den Workshop begleiten. Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.
Fahrkarten der Berliner Verkehrsbetriebe werden erstattet.

Stärkung durch Teilhabe 27 und 28.06.2018

************************************************************

Die erste Termine finden am 20. und 21. April von 10 bis 16 Uhr in den barrierefreien Räumen des Stadtteilzentrums Pankow statt, mit Seminaren zum Empowerment und Ressourcenaktivierung mit Fokus auf Selbständigkeit.

Die Seminarleiterinnen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte haben jahrelange Erfahrung in der pädagogischen Begleitung von Erwachsenen zu Themen wie Migration, Sexismus_Diskriminierung und Selbststärkung.

Wir bitten um Anmeldung unter trixiewiz@gmail.com da unsere Teilnehmer_innenzahl begrenzt ist.

Fahrkarten der Berliner Verkehrsbetriebe werden erstattet.

Flyer_StärkungdurchTeilhabe_1

In den Folgeterminen der Seminarreihe werden wir wichtige Informationen zu Selbständigkeit auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu vermitteln und damit auch eigene Handlungsoptionen zu erweitern.

Dieses Projekt findet in Kooperation mit  I.S.I e.V Initiative Selbständiger  Immigrantinnen und KuB e.V. Kontakt und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen und dem VIA Projekt Willkommen in Berlin im IQ-Netzwerk Berlin und wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration,Arbeit und Soziales

Logo_PartInt_2018Sen_InArSo_logo_quer